Zukunftsblick-Online
 
 


Beraterin Sita: Channeln

Channeln - Botschaften aus der anderen Welt erhalten

Gibt es vielleicht wirklich mehr zwischen Himmel und Erde, als das, womit wir tagtäglich real umgeben sind? Grundsätzlich könnte man wohl sagen, dass die Menschheit schon immer von allem fasziniert war, was sich nicht mit den herkömmlichen 5 Sinnen erfassen oder erklären lässt. Und auch heute ist die Neugier ungebrochen, was das Übernatürliche und Außersinnliche betrifft, genauso wie das Bedürfnis dessen Existenz zu beweisen. Dies erstreckt sich auch auf den Begriff Channeln. So halten einige dies für Hokuspokus, Humbug oder Show, andere wiederum glauben ganz fest daran und nutzen diese Möglichkeit für sich selbst als Unterstützung. Kann also tatsächlich eine Verbindung zwischen dieser unserer Welt und der anderen Welt hergestellt werden?


Was verbirgt sich dahinter?


Geht es um Channeln, so steht dies für Informationen, die aus einer anderen energetischen Sphäre mittels Medium übertragen werden. Genau genommen fungiert das Medium als Kanal für energetische Informationen, die von geistigen Wesen stammen. Die erhaltenen Botschaften oder Visionen werden weder bewertet noch verändert. Grundsätzlich sind diese medialen Fähigkeiten in jedem von uns vorhanden, doch nur wenige nutzen diese wirklich. Vielleicht liegt dies nicht zuletzt daran, dass unser Leben in der heutigen Zeit schnelllebig und materiell ausgerichtet ist. Auf dieser Ebene haben wir es mit sehr niedrigen Schwingungen zu tun, die nicht förderlich sind, um sich als reiner Kanal zur Verfügung zu stellen. Doch dies ist wichtig, wenn wir bereit sein wollen andere Sphären zu erkunden.

Tatsächlich ist Channeln eine alte Technik, die sich in den verschiedenen Kulturen als fester Bestandteil finden lässt, früher wie auch heute noch. Hexen, Wahrsager, Schamanen und Medizinmänner beispielsweise standen / stehen mit dieser anderen Welt in Kontakt. Sie erbitten von den verschiedenen Geistwesen Hilfe und Rat. Die Botschaften, die sie erhalten, geben sie entweder direkt an die Menschen oder in verschlüsselter Form weiter. So heißt es, dass auch Albert Einstein oder Leonardo da Vinci Channeler sind, neben Pythagoras, dem Pharao von Echnaton, Madame Blavatsky oder Rudolf Steiner und Johanna von Orlean. Aber auch das Wort Gottes in der Bibel sollen die Gottesmänner durch Channeln erhalten und dann verewigt haben.

Wirklich geprägt wurde der Begriff Channeling beziehungsweise Channeln von der Amerikanerin Jane Roberts (1929 - 1984) tatsächlich erst Mitte des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie mehrere Bücher verfasst, wo die Auskünfte von Seth wiedergegeben wurden, einem Geistwesen, mit dem sie Kontakt aufgenommen hatte.


Wie funktioniert Channeling?

Jedes Medium hat seine eigene Art, die Informationen aus der Anderswelt zu channeln. Die einen sind Sprachmedium. Das bedeutet, sie geben die Informationen, die ihnen durch das Channeling übermittelt werden, in der gesprochenen Form wieder. Es gibt aber auch Schreibmedien, die alles, was sie durch den "Kanal" erfahren, sofort aufschreiben. Aber beispielsweise auch mediale Kartenleger können während des Legens beziehungsweise Deutens von geistigen Wesenheiten oder aufgestiegenen Meistern als "Sprachrohr" benutzt werden.

Gerne wird ein Medium zum Channeln aufgesucht, wenn man Kontakt zu verstorbenen Seelen aufnehmen möchte. Dies geschieht, um Ungesagtes mitteilen zu können, aber auch, um diesen Seelen konkrete Fragen stellen zu können. Jenseitskontakte können Hinterbliebenen so oftmals helfen, endlich Abschied zu nehmen und die Trauerphase besser zu überwinden.

Ein Medium kann aber auch Kontakt zu Engeln oder geistigen Führern aufnehmen. Sie haben Botschaften für uns, die wichtig für unseren Weg durchs Leben sein können oder uns als Hilfestellung in einer bestimmten Situation dienlich sind. Ein Engelmedium kann auch gezielt Kontakt zu unseren Schutzengeln aufnehmen. So können wir deren Namen erfahren und wichtige Informationen erhalten.


Wieso sollten wir das Channeln nutzen?

Manchmal kann es passieren, dass wir im Hamsterrad des Lebens gefangen sind oder irgendwie im Leben feststecken. Dann kann Hilfe von außen den sprichwörtlichen Stein ins Rollen bringen. So kann uns ein Medium mittels seiner Fähigkeiten Botschaften aus der geistigen Welt übermitteln, die wir sonst nicht erfahren würden. Dies kann uns wiederum helfen uns, eine bestimmte Situation oder das Leben als solches aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Auch lassen sich so oftmals Zusammenhänge erkennen, die Problematiken in einem anderen Licht erscheinen lassen oder bestimmte Dinge erklären.

Channeling kann so als eine Art Wegweiser dienen. Dies bedeutet, dass die Aussagen nicht wortwörtlich genommen und umgesetzt werden müssen, sondern vielmehr ist ein Denkanstoß. Es gilt die Botschaft für sich selbst zu prüfen und bei Entscheidungen oder Überlegungen einfließen zu lassen. Oftmals können so auch Dinge zutage gefördert werden, die im Inneren bereits vorhanden waren. Channeln bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten der Unterstützung.


Beraterin Sita

Ich arbeite seit vielen Jahren als Astrologin und habe ererbte hellseherische Fähigkeiten. Als Lebensberaterin bin ich in der Lage verborgene Wege aufzudecken und Sie auf Ihrem Weg zu Ihrem Glück zu begleiten. Hier mehr erfahren. Beraterin Sita

Österreich: 0900 515 234
(2.17 Euro/Min., alle Netze)

Andere Länder hier klicken

Prepaid / Guthaben-Telefonie




 
 


Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun neu verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren





Hinweis: Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK